Benke denkt weiter - Versichern mit Verantwortung
Energiespar-Tipps

WASSER - Wasser ist Leben

Trinkwasser sinnvoll einsetzen:
Der Bedarf an  hochwertigem Trinkwasser ist enorm. Weltweit stieg der Wasserverbrauch seit 1950 um 300 Prozent. Der Wasserverbrauch eines österreichischen Haushaltes liegt im Schnitt bei 120 bis 150 Litern pro Tag und Person. Nur rund vier Liter pro Tag werden tatsächlich als Lebensmittel eingesetzt.

Tipps für einen bewussten Umgang mit dem Wasser:

Quelle: „ Die Umweltberatung“ Mehr dazu finden Sie im Infoblatt “Trinkwasser – sinnvoll einsetzen!“ Als Download auf http://www.umweltbertung.at

Weitere Tipps:

Ein Leitungswasser bitte:
Wussten Sie, dass durch die Herstellung von Plastikflaschen in den USA jährlich mehr als 37.000 Tonnen CO2 entstehen? Würde man die Herstellung dieser Flaschen vermeiden, entspräche das 100.000 Autos weniger auf den Straßen.
Wasser aus Plastikflaschen ist teuer und schlecht für die Umwelt. Steigen Sie um: Trinken Sie Leitungswasser, sofern es geht, und füllen Sie die gekauften Flaschen wieder auf. 

Wasser sparen - mit Regenwasser
Ist Ihre Wasserrechnung zu hoch? Sammeln Sie Regenwasser! Das ist einfach und erfordert nicht viel mehr als einen großen Kübel. Mit dem aufgefangenen Wasser können Sie Ihren Garten bewässern oder es per Hausanschluss für die Toilettenspülung oder die Waschmaschine benutzen.
Außerdem ist die Regentonne in Zeiten geringer Niederschläge eine gute Reserve. Sie können Ihren Garten sogar weiter bewässern, wenn es Engpässe bei der Wasserversorgung gibt.

Ein saftiger Hamburger
Saftig sind sie wirklich: In einem Hamburger stecken 2.400 Liter „virtuelles Wasser“ – damit ist die Menge Wasser gemeint, die zur Herstellung eines Produkts notwendig ist. Eine Schlachtkuh wird drei Jahre lang aufgezogen. In dieser Zeit verbraucht sie rund 1.300 kg Getreide, 7.200 kg Gras und Heu, 24.000 Liter Trinkwasser und 7.000 Liter Brauchwasser.
Ein Stück Brot mit Käse hat einen virtuellen Wassergehalt von nur 90 Litern. Und es ist gesünder.

Nichts verschwenden!
Durch einen tropfenden Wasserhahn können mehrere Liter Wasser pro Stunde verschwendet werden – und bis zu 20.000 Liter pro Jahr. Weltweit müssen viele Menschen mit der gleichen Menge ein ganzes Jahr lang auskommen!
Stellen Sie sicher, dass alle Wasserhähne abgedreht sind. Lesen Sie dazu den Wasserzähler innerhalb von zwei Stunden zweimal ab: Stimmen die Zählerstände nicht genau überein, ist irgendwo eine undichte Stelle. Häufig sind tropfende Toilettenspülungen die Ursache. Geben Sie ein wenig Lebensmittelfarbe in Ihren Spülkasten. Verfärbt sich innerhalb von 30 Minuten das Wasser in der Toilettenschüssel, ohne dass die Spülung betätigt wurde, ist sie undicht. Die meisten Ersatzteile sind billig und einfach auszutauschen.

 

Mode auf Kosten von Mensch und Natur -Kaufen Sie fair produzierte Mode aus biologischem Anbau



Die Alternative: Fair produzierte Mode. Quelle: Grüne Erde, www.grueneerde.at

 

Service / Formulare
Kontakt

BENKE FIRMENGRUPPE
Lugeck 4 | 1010 Wien
T +43-1-512 40 66-0
F +43-1-512 40 66-16
office@benke-gruppe.at